Kosten?

Die gute Nachricht für Eigentümer:

Ich verkaufe Ihre Immobilie für Sie kostenfrei.

Denn alle Verkaufsnebenkosten bezahlen in Berlin und Brandenburg in der Regel die Käufer. 


Verkaufsnebenkosten für den Käufer sind u.a.:


- Maklerprovision - im der Höhe verhandelbar  (üblich sind 6 % des Kaufpreises + MWSt. = 7,14 %)

- Grunderwerbsteuer - (6 % in Berlin, 6,5 % in Brandenburg des Kaufpreises abzüglich Rücklagen und mobilem Zubehör / Einrichtung)

- Notarkosten (ca.  1 % des Kaufpreises nach Gebührenordnung der Notarkammer)

- Weitere Kosten wie Verwalterzustimmung, Rechnungen des Grundbuchamtes, Beglaubigungen usw.  (zusammen etwas unter 1 % des Kaufpreises)


Kosten für Sie als Eigentümer haben Sie jedoch: 


- wenn Kredite durch den Kaufpreis abgelöst werden sollen

(z.B. Vorfälligkeitszinsen, Löschungsbewilligung der Bank und Löschung im Grundbuch),


- wenn eine Entrümplung, nötige Reparaturen und / oder Verschönerungen vor dem Verkauf anstehen. 

- Wenn Bescheinigungen / Genehmigungen und Unterlagen besorgt werden müssen, die üblicherweise nicht oder nicht ausschließlich für den Verkauf benötigt werden, wie z.B. einen Erbschein oder fehlende Genehmigungen für bereits erfolge oder geplante "mitverkaufe" Umbauten.


Haben Sie Fragen dazu? Dann fragen Sie mich einfach!


ANRUFEN oder SCHREIBEN​​​​​



→ HOME








up